Benedictus Krankenhaus Feldafing
Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München (TUM)

T (08157) 28-0 
info@klinik-feldafing.de

Thomas-Mann-Str. 6
82340 Feldafing

Unsere aktuellen Besuchsregeln!

+ + + Update 31. April 2022 + + +

Zur Sicherheit unserer Patienten und unseres Teams: Bitte beachten Sie, dass auch weiterhin für alle Besucher ein gültiger Antigen-Schnelltest vorliegen muss, der nicht älter als 24 Stunden ist (gültiger PCR-Test nicht älter als 48 Stunden). Das negative Testergebnis muss von einem Arzt/einer Apotheke oder einem Testzentrum schriftlich bestätigt werden. Selbst durchgeführte Schnelltests/Heimtests oder das Ergebnis als unpersonalisierte Info in einer App können wir leider nicht anerkannen. 

Mit sofortiger Wirkung ist das Tragen eines medizinischen Mund-und-Nasenschutzes (statt einer FFP 2-Maske) wieder erlaubt! 

 

Unsere weiteren Besuchsregeln lauten:

Patienten dürfen max. 2 Besucher pro Tag im Rahmen der Besuchszeit empfangen, jedoch nicht gleichzeitig. Ein abwechselndes Besuchen ist jedoch erlaubt. 

Zutritt erhalten folgende Personen:

  • Die vollständig gegen Corona geimpft sind und die zweite Impfung am Besuchstag mindestens 15 Tage zurückliegt (gilt auch für Johnson & Johnson). Als Nachweis gelten ein gültiger Impfausweis bzw. personalisierte Zertifikate in der Corona-App oder ein ärztlicher Nachweis in Verbindung mit dem gültigen Personalausweis bzw. Reisepass. 
  • Die bereits an Covid-19 erkrankt waren und deren Erkrankung am Besuchstag nicht länger als sechs Monate zurückliegt. Als Nachweis gilt ein ärztliches Attest in Verbindung mit dem gültigen Personalausweis bzw. Reisepass.
  • Zusätzlich muss bei jedem Besuch ein aktueller negativer Schnelltest vorgelegt werden, der jünger als 24h ist. Das Testergebnis muss von einem Arzt/einer Apotheke oder einem Testzentrum schriftlich bestätigt werden. Selbstdurchgeführte Schnelltests/Heimtests oder das Ergebnis als unpersonalisierte Info in einer App werden leider nicht anerkannt.
  • Ungeimpfte Personen mit nur einem Schnell bzw. PCR-Test erhalten keinen Zutritt.
     

Zutritt von Minderjährigen

Für Minderjährige ab 12 Jahren gelten für Besuche in unserer Klinik die sogenannte 2 G+ Regel (s. o.).

Für Kinder unter 12 Jahren gilt ein grundsätzliches Besuchsverbot.

Weitere Regelungen:

  • Das Tragen einer FFP 2-Maske ist durchgehend verpflichtend; auch während des Besuchs im Patientenzimmer. Für die Umsetzung werden Stichproben im Patientenzimmer während der Besuchszeit durchgeführt.
  • Patienten dürfen während ihres Klinikaufenthaltes eingeschränkt das Klinikgelände verlassen. So ist ein Spaziergang an den See und zu Fuß erlaubt. Das gilt auch während der Besuchszeit gemeinsam mit den Besuchern. Wichtig sind, größere Menschenansammlungen zu meiden und die AHA-Regeln einzuhalten. Ein Verlassen des Klinikgeländes mit dem Auto, z. B. zum Einkaufen oder ins Restaurant ist weiterhin nicht gestattet.
  • Die Besuchsregelung gilt für das gesamte Klinikgelände, sowohl im Innen- als auch im Außenbereich der Klink.
  • max. drei Personen dürfen gleichzeitig im Aufzug fahren
  • halten Sie 1,5 bis 2 Meter Abstand zu anderen Personen (im Innen- und im Außenbereich)
  • vermeiden Sie Körperkontakte, wie z. B. Händeschütteln oder Umarmungen
  • waschen Sie regelmäßig und gründlich Ihre Hände
  • desinfizieren Sie Ihre Hände und nutzen Sie unsere Desinfektionsmittelspender
  • husten und niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Einwegtaschentuch
  • halten Sie Hände vom Gesicht fern

Bei Zuwiderhandlung behalten wir uns rechtiche Schritte vor!

Unsere Besuchszeiten:

Wochenende und Feiertage jeweils:
14.00-18.00 Uhr

Montag bis Freitag (werktags) jeweils:
16.30 – 19.00 Uhr

Vielen Dank für Ihre Kooperation,
Ihr Klinikteam des Benedictus Krankenhauses Feldafing

Alle Testzentren in der Umgebung finden Sie hier!

Task-Force und Schulung unserer Mitarbeiter

In regelmäßigen Meetings beraten sich unsere Experten des Hygiene-Teams zusammen mit der Geschäftsführung, den Ärzten, Therapeuten und der Pflegedienstleitung über neue Maßnahmen und Anpassungen auf Basis der aktuellen Entwicklungen und Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts. Alle Mitarbeiter werden angesichts der strengen Hygiene- und Vorsichtmaßnahmen und der dynamischen Situation regelmäßig informiert und sind für den Umgang und die Behandlung von potentiell infektiösen Patienten vorbereitet.

Schutzmaßnahmen vor/bei stationärer Aufnahme

Generell wird bei der Aufnahme von Patienten die Körpertemperatur gemessen und anhand eines Screeningbogens abgefragt, ob ein erhöhtes Risiko auf eine Infektion vorliegen könnte. 

Reha-Patienten, die direkt von einer Klinik zu uns verlegt werden, wurden in der Regel bereits negativ auf das SARS-CoV-2 getestet. 

Patienten, die aufgrund der Dringlichkeit der Behandlung nicht vorab getestet werden können, werden bis zum Vorliegen eines negativen Laborbefundes isoliert untergebracht, um jegliche potentielle Ansteckung zu vermeiden.

Bei Patienten der tagesklinischen und stationären Schmerzmedizin wird am Aufnahmetag bzw. jeweils immer am ersten Tag des neu beginnenden Therapieprogramms ein Covid 19-Abstrich durchgeführt. Bis das Testergebnis vorliegt (meist noch am gleichen Tag), bleiben sie isoliert. 

Patienten, die Symptome einer möglichen Covid-19 Erkrankung aufweisen (Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn, Fieber, Husten, Halsschmerzen, Schnupfen, Heiserkeit, Durchfall) oder an anderen potentiell ansteckenden Krankheiten leiden, werden grundsätzlich nicht aufgenommen.

Schutzmaßnahmen während des stationären Aufenthalts

Patienten mit Verdacht auf eine Infektion mit SARS-CoV-19 werden bis zur Verlegung bzw. bis zum Negativergebnis in einem Einzelzimmer isoliert. Auch Patienten, deren Covid 19-Testergebnis noch aussteht, werden vorsichthalber bis zu einem negativen Ergebnis isoliert untergebracht. 

Telefon-Hotlines und weitere Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.