Sozialdienst

INFORMATION – BERATEN - VERMITTELN

Der Sozialdienst arbeitet Hand in Hand mit dem gesamten Rehabilitationsteam und steht im engen Austausch mit Ärzten, Therapeuten, der Pflege sowie dem Patientenservice.

Krankheit sowie ein oft wochenlanger Krankenhausaufenthalt stellt für jeden Menschen sowie seiner Angehörigen eine besondere Belastung dar. Die Lebens- und Alltagssituation verändert sich oft merklich und erfordert ein hohes Maß an Kraft und Ausdauer in den unterschiedlichsten Bereichen.

Daraus ergibt sich oftmals ein Beratungs- und/oder Unterstützungsbedarf - hierbei sind wir gerne Ihr Ansprechpartner, sowohl in sozialrechtlicher als auch psychosozialer Hinsicht.

Unser Ziel ist es, gemeinsam mit Ihnen als Patient und/oder Angehöriger eine passgenaue und individuelle Hilfe zu erarbeiten.

Unser Beratungs- und Unterstützungsangebot umfasst:

  • die Beratung hinsichtlich der Leistungen der Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung
  • die Vermittlung von ambulanten Pflegediensten, Hilfsmittel und Maßnahmen zur Sicherstellung der Versorgung im häuslichen Umfeld
  • die Organisation einer Kurzzeitpflege, stationäre Heimpflege, ambulante Intensivpflege
  • die Einleitung notwendiger Rehabilitationsmaßnahmen wie Anschlussheilbehandlungen, ambulante Rehabilitationsmaßnahmen
  • die Einleitung von Maßnahmen der medizinischen und beruflichen Rehabilitation
  • die Beratung zum Thema Vorsorgevollmacht und gesetzliche Betreuung
  • die Beratung hinsichtlich des Schwerbehinderten- und Sozialrechts

Entlassmanagement

Welche Leistungen umfasst das Entlassungsmanagement?

Pflegebedürftigkeit

Sie haben nach der Entlassung Pflegebedarf und bislang bestand noch keine Leistung aus der Pflegeversicherung? Wir übernehmen das Eilverfahren einer Pflegeeinstufung für Sie! Außerdem bereiten wir die Verordnung der erforderlichen Hilfsmittel vor und leiten diese an die entsprechenden Vertragspartner der Krankenkassen weiter. Da die Angehörigen oftmals die Versorgung des ambulanten Pflegedienstes ergänzen, stellen sie einen wichtigen Partner des Entlassungsmanagements dar und werden durch uns ebenfalls eingehend beraten. Sei es die Beantragung einer Pflegestufe, die Begutachtung durch den Medizinischen Dienst (MDK) oder die Kontaktaufnahme mit dem ambulanten Pflegedienst, einer Kurzzeitpflege- oder stationären Pflegeeinrichtung - unsere Experten stehen Patienten wie auch ihren Angehörigen zur Seite. Dabei lassen wir individuelle Ängste und Fragestellungen nicht außer Acht!

Eine gute Vernetzung mit unseren Vertragspartnern ermöglicht Ihnen eine zeitnahe und bestens organisierte Entlassung, die unter interdisziplinärer Zusammenarbeit von Ärzten, Pflegekräften, Physiotherapeuten und vielen weiteren Berufsgruppen geschieht.

Weitere Hilfeleistungen

Im Falle einer notwendigen Verlegung in eine andere Einrichtung oder Fachrichtung, übernimmt unser Entlassungsmanagement ebenfalls diese Organisation. Auch hierbei ist uns wichtig, Sie stets einzubeziehen, zu informieren und individuell zu beraten. Sie haben Fragen zu Selbsthilfegruppen, Sozialverbänden, finanzielle Hilfeleistungen und weiteren Hilfestellungen? Wir sind für Sie da!

Raphaela Geyer

Leitung Sozialdienst

Tel:
(08157) 28-8351
Fax:
(089) 255513-1703

Andrea Kiwitz-Schuster

Sozialdienst

Tel:
(08157) 28-8352
Fax:
(089) 255513-1703

Katja Wolf

Sozialdienst

Tel:
(08157) 28-8353
Fax:
(089) 255513-1703