Benedictus Krankenhaus Feldafing
Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München (TUM)

Thomas-Mann-Str. 6
82340 Feldafing

Gelenkschmerzen

Ein häufiger Grund für Gelenkschmerzen ist der Gelenkverschleiß (Arthrose), der ein normaler Alterungs- und Abnutzungsprozess ist. Dabei schwindet der Knorpel zwischen den beiden Gelenkhälften mit zunehmendem Alter und wird immer dünner. Wenn schließlich Knochen auf Knochen reibt, sind oft heftige Gelenkschmerzen die Folge. Aber auch die Gelenkentzündung – medizinisch Arthritis – ist oft mit Gelenkschmerzen verbunden. Die häufigste Form der Arthritis ist die rheumatoide Arthritis. Im Volksmund heißt sie auch vereinfacht "Rheuma".

Bei bestimmten Erkrankungen genügen Schmerzmedikamente allein nicht mehr. Hier setzen wir  auf verschiedenste Strategien, um gegen die Gelenkschmerzen vorzugehen. Bei einer multimodalen Schmerztherapie arbeiten immer Experten verschiedenster Fachrichtungen eng zusammen: Schmerzmediziner, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten und Psychotherapeuten. Wichtige Bausteine einer multimodalen Schmerztherapie sind neben Schmerzmedikamenten vor allem Physiotherapie und Verhaltenstherapie. Dazu gehören z. B. Bewegungstherapien, verschiedene physikalische Therapien oder Entspannungsmethoden wie autogenes Training oder die progressive Muskelentspannung nach Jacobson.

 

Möglichkeiten der Anmeldung für Patienten

In unserer neuen Klinik sind wir in der Lage, Ihnen einen zeitnahen Termin anbieten zu können.

Weitere behandelte Schmerzerkrankungen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.